Impressionen der STROKE 2013

Allein schon Sonne und warme Temperaturen ließen den ersten Tag der diesjährige Stroke  in einem milderen Licht erscheinen. Die Erwartungen vom vergangenen Jahr waren ohnehin gedämpft, sodass es diesmal nur besser werden konnte und so war es auch:  Bekannte und auch Neue ARTgenossen präsentierten sich in den Ausstellungshallen auf der Praterinsel. Besonders fasziniert haben mich ASTRID KÖHLER mit Ihrer Serie ‘Famous Masterpieces remade in Playmobil’ hier ausgestellt: Grant Wood “American gothic“, Rene Magritte “Der Mann mit der Melone, Rembrandt “Der mann mit dem Goldhelm” (vgl. Foto 7 v.o.), NICK GENTRY mit „The unidentified Number 5″(vgl. Foto 1 v.o.), IGOR SKALETSKI (vgl. Foto 3) oder die Streetart-Fotos von ANDREI BUSEL (vgl. Foto 8 v.o.)

Wie in jedem Jahr gibt es eine Menge Live- Musik und diverse Graffiti-Künstler vor Ort, die live einen Einblick in das künstlerische Schaffen Ihrer Projekte ermöglichen. Ganz gelungen auch die Marketingidee eines Kamera-Herstellers; für 2 Stunden besteht die Möglichkeit ein Gerät auszuleihen und auszutesten, den Speicherchip danach kann man mit nach hause nehmen.

Bis morgen noch geöffnet, die STROKE ART FAIR in München auf der Praterinsel.

Like Be the first one who likes this post!

1 Kommentar zu “Impressionen der STROKE 2013

  1. Pingback: Alle Jahre wieder…. Impressionen von der Stroke 2014 | uNTERWEGSiNsACHENkUNST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: