Zeit zum Pläne schmieden. Was steht an in der Kunst?

Donnerstag, es ist wieder Donnerstag. Zeit, ein paar neue Pläne zu schmieden. Mein Plan D. Vielleicht ist für Euch ja auch etwas dabei.

⇒ heute gleich, ein Besuch im Loftcube, der temporären Wohnvision von Werner Asslinger vor dem Südeingang der Pinakothek der Moderne in München. Um 18.30 Uhr gibt es eine Kuratorenführung, oh ja, die mag ich so und so am liebsten, denn hier erfährt mal all die Details aus erster Hand.  Als Add-on, im Rahmen des DOK.fests ist im Inneren sozusagen ein Best-Of dokumentarischer 360°-Formate zu sehen, alles Virtual Reality versteht sich. Eine Art Pop Up Kino im Loftcube.

⇒ Ebenso virtuell blicke ich auf Venedig. Denn am Samstag, den 13. Mai startet sie für das Publikum, die 57. Biennale. So ist der Plan. Gestern eilten schon die ersten Eröffnungseindrücke durch die Medien. Diese plastischen zum mitmachen, haben mir ganz besonders gut gefallen.  <VIVA ARTE VIVA> welch‘ wunderbarer Titel für die neue Biennale in Venedig. Oh ja, ich freue mich auf die ausführlichen Berichte, die Sonderhefte, gleich hier als Beilage oder einzeln als Spezialausgabe, da.

⇒ und bei so viel Vorfreude auf die Biennale, fällt mir dieses wunderbare Kochbuch* ein; mit dem offenen Rücken, zusammengehalten, lediglich durch filigranen Fäden. Die Ausgaben gibt es in verschiedenen Farbfädenvariationen – Rot ist meine, das macht sich ausgesprochen gut im Küchenbücherregal.  Entdeckt habe ich es in einem kleinen Buchladen, während der Biennale in Venedig vor zwei Jahren. Ohnehin wollte ich unlängst mal wieder etwas daraus kochen, um mich adäquat einzustimmen.

⇒ Bei so viel sinnieren über italienische Pasta, fällt mir doch glatt dieser Kunstfilm von Julia Schneider ein, eine <Ikonoronrie mit Nudel>. Der Film ist bis 28. Mai im Farbenraum neben vielen anderen Aufnahmen zu sehen. Letzte Woche gab es an dieser Stelle, einen kurzen Umriß.

⇒ Und da ich gerade bei Küchenkunst bin; diese limitierte Edition von Sarah Illenberger gefällt mir auch ausgesprochen gut. So kräftig aufgelegt, könnte ich darin glatt, den diesjährigen Kunstsommer entdecken.

⇒ Weiter einstimmen auf den Kunstsommer 2017, möchte ich mich auf jeden Fall am kommenden Mittwoch. Chris Dercon hält den ersten Vortrag der neuen Reihe um 18 Uhr in der historischen Aula der Akademie der bildenden Künste.

Und was schmiedet ihr für Pläne rund ums Wochenende? Welche Kunst- und Kulturereignisse begleiten Euch in der nächsten Zeit?

 

 

Like Be the first one who likes this post!

0 Kommentare zu “Zeit zum Pläne schmieden. Was steht an in der Kunst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: