Sommerlektüre

Es ist Sommer. Und den celebriere ich in vollen Zügen auf meinem Balkon mit dem neuen Sonderheft: „Berlin! Kunstführer für den Sommer“, der mal wieder Lust auf einen Besuch in der Hauptstadt macht. Eine Sommerlektüre und was für eine.

Der Illustrator Christoph Niemann, der regelmäßigTitelseiten für den New Yorker entwirft und eine Kolumne in der New York Times hat, gestaltete das Cover. Eine Neufassung von Caspar David Friedrichs „Frau am Fenster“ aus der Alten Nationalgalerie. Den Print dazu gibts hier. Ursprünglich  sollte  Ernst Ludwig Kirchners „Berliner Straßenszene“ das Titelbild schmücken, die Niemann kurzum  auf eine Flugzeugtreppe gesetzt hat.

Das Motiv der Flugzeugtreppe ist dann letztendlich der verschobenen Eröffnung des Flughafens Schönefeld zum Opfer gefallen. Nun ja, die Wunde ist frisch, ich möchte gar nicht weiter darin herum stochern – dafür gibts auch diesen Print in in verschiedenen Farbvarianten.

Like Be the first one who likes this post!

5 Kommentare zu “Sommerlektüre

  1. Wie toll, danke für den Tipp! Muss ich mir doch gleich besorgen. Von Christoph Niemann gibt es auch das tolle Buch „Abstract city – mein Leben unterm Strich“. Tränen gelacht und köstlich gelabt an Bildern und Geschichten. Sehr zu empfehlen! :)

  2. Wow…echt schick! Gefällt mir das Design :)

  3. zweifelsohne eine phantastische neo-interpretation

  4. Pingback: Kunst für unterwegs | Unterwegs in Sachen Kunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: