Olafur Eliasson – Your blind Passenger im Museum ARKEN, Kopenhagen

Reisen inspirieren immer wieder.

Im ARKEN Museum in Kopenhagen steht ein temporäres Kunstwerk von Olafur Elisasson „Your blind Passenger“.  Ein 19 Meter langer Tunnel. Von außen recht unspektakulär.  Doch im Inneren beginnt eine bizarre Reise.

Nebel. Einfach nur Nebel – dicht und grau.  

Vorsichtig taste ich mich voran. Wo ist hier das Ende, wie komme ich weiter und vor allem wieder raus? Langsam wird das Grau zu Violett, dann Rot, Orange, Gelb und Grün, dann Blau. Immer wieder erscheinen neue Farben im Nebel, fordern mit jedem weiteren Schritt, die Sinne heraus. Die eigene Orientierung schwindet. Da; eine Gestalt. Ein  anderer Besucher! Schon ist er wieder weg. So schnell wie er aufgetaucht ist – verschwunden im Nebel. Weitere Besucher höre ich. Eine Menschengruppe, die sich an die Händen fassen, arbeitenen sich vorsichtig tastend hindurch. Es wird gelacht. Ist es die Angst? Ein mulmiges Gewühl, ein Hauch von Schwindel umgibt mich.  Es ist faszinierend, so im vernebelten Farbenrausch zu schwelgen und sich umwabern zu lassen, ganz allein und trotzdem mit allen zusammen.

Like Be the first one who likes this post!

5 Kommentare zu “Olafur Eliasson – Your blind Passenger im Museum ARKEN, Kopenhagen

  1. Pingback: unterwegsinsachenkunst

  2. Pingback: nächster Artikel « unterwegsinsachenkunst

  3. Pingback: Die einem sind im Dunkeln und die andern sind im Licht « unterwegsinsachenkunst

  4. Pingback: Le Colombes…Die weißen Tauben… | uNTERWEGSiNsACHENkUNST

  5. Pingback: Kunst, die durch den Magen geht | -unterwegsinsachenkunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: