WARTE-ZEIT

WARTE_ZEIT_unterwegsinsachenkunst

<…Es war ein unheimlich erfolgreiches Projekt…>; Warte-Zeit im Münchner Hauptbahnhof, erzählt die Kuratorin, Katharina Keller bei der letzten öffentlichen Führung vergangen Sonntag Vormittag.

Das <Warten> als Thema direkt in den Münchner Hauptbahnhof zu setzen, scheint so einfach wie genial – der Bahnhof als Ort des Ankommens, Abfahrens, Umsteigens, Verabschiedens, Begrüßens aber auch des Verweilens, Einkaufens und Informierens.

Ein wenig verspätet habe ich es wahrgenommen, doch noch rechtzeitig genug, um es das eine und andere Mal auszukosten. Nun; fast eine Woche danach, hält es mich immer noch fest. Sehr fest. Die Thematik des <Wartens> in einen derart komplexen öffentlichen Raum zu platzieren, setzt eine Fülle von Interaktionen und den damit verbundenen Kommunikationen voraus.  Die wiederum Anschlusskommunikationen nach sich ziehen. Ein gutes Beispiel ist Doris Weinberger’s Kiosk II (Bild 2), die an Ihrem Kiosk den Passanten ein Tauschgeschäft anbot. Eigene Bedürnisse und Wünsche gegen die von anderen. Auch Ute Heim’s temopräre Performance von Sehnsuchtsliedern in verschiedenen Sprachen (Bild 3) reiht sich hier ein. Je komplexer das System, desto mehr Reaktionsmöglichkeiten hat es. Soweit ein kleiner Streifzug durch den Luhmann’schen Kosmos. Den Fokus auf das Warten mit der damit verbunden Zeit zu setzen, scheint mir nun nach genauerer Betrachtung fast unmöglich. Warum? Haben sich doch genau damit die 10 teilnehmenden Künstler : Dörthe Bäumer, Matthias Beckmann, Willi Dorner, Ute Heim, Franziska und Sophia Hoffmann, LIGNA, Wolfgang Stehle, Clea Stracke & Verena Seibt, Veronika Veit und Doris Weinberger- intensiv auseinandergesetzt und auf das Ganze Konstrukt reduziert.

Vielleicht muss es noch ein wenig sacken. Vielleicht lässt es mich auch in meinen Fragen stehen. Das ist das schöne an der Kunst; mit Fragen konfrontiert zu werden. So und jetzt geh‘ ich erst einmal in die Akademie: neue Fragen finden.

Like Be the first one who likes this post!

0 Kommentare zu “WARTE-ZEIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: