Flowers and Mushrooms im MdM Mönchsberg in Salzburg

Flowers & Mushrooms so der Titel der aktuellen Werksschau im Museum am Mönchberg in Salzburg. Und genau wie der Titel verlauten lässt, werden hier die Darstellung von Blumen und Pilze in der Kunst präsentiert  und deren sich neu entwickelnden Bedeutungsebenen.

Klingt auf dem ersten Blick banal, allerdings entfaltet sich die Ausstellung bei genauerer Auseinandersetzung zu einer beachtlich, tiefgründigen Themenschau. Mit viel Liebe zum Detail wird in den einzelnen Räumen mit Text-Tafeln auf die Themenkomplexe eingegangen, sodass der Besucher sich durch diese Anstöße, umfassend in die Materie hineinbegeben kann. Denn seit geraumer Zeit erlebt die Darstellung von Blume und Pilz eine Renaissance in der Bildenden Kunst.  Es stellt sich die Frage, wie ein Sujet, das sich den Vorwurf der Banalität und Seichtheit gefallen lassen muss, wieder Boden auf dem Gebiet dessen gewinnen konnte, was allgemein als ernst zu nehmende und anspruchsvolle Kunst gilt. Zu leicht werden mit der Darstellung der Blume die Idee harmloser Schönheit und mit der des Pilzes klischeehafte halluzinogene Bewusstseinszustände verbunden. Viele Künstler jedoch greifen seit einigen Jahren beide Motive verstärkt auf, wandeln sie ab und vermögen sie auf individuelle Weise in den Kontext gesellschaftskritischer, feministischer, politischer und medienreflexiver Kunst zu setzen.

Zu sehen sind Werke von Nobuyoshi Araki, Anna Atkins, Eliška Bartek, Christopher Beane, Karl Blossfeldt, Lou Bonin-Tchimoukoff, Balthasar Burkhard, Giovanni Castell, Georgia Creimer, Imogen Cunningham, Nathalie Djurberg, Hans-Peter Feldmann, Peter Fischli/David Weiss, Sylvie Fleury, Seiichi Furuya, Ernst Haas, Carsten Höller, Judith Huemer, Dieter Huber, Rolf Koppel, August Kotzsch, David LaChapelle, Edwin Hale Lincoln, Chen Lingyang, Vera Lutter, Katharina Malli, Robert Mapplethorpe, Elfriede Mejchar, Moritz Meurer, Paloma Navares, Nam June Paik, Marc Quinn, Albert Renger-Patzsch, Zeger Reyers, Pipilotti Rist, August Sander, Gitte Schäfer, Shirana Shahbazi, Luzia Simons, Thomas Stimm, Robert von Stockert, William Henry Fox Talbot, Diana Thater, Stefan Waibel, Xiao Hui Wang, Andy Warhol, Alois Auer von Welsbach, Michael Wesely, Manfred Willmann, Andrew Zuckerman – auf das Ein oder Andere werde ich die kommenden Tage noch genauer eingehen…

 

 

0 Kommentare zu “Flowers and Mushrooms im MdM Mönchsberg in Salzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.