Sorry no image

Mythen des Alltags. Die neue Gegenständlichkeit.

 

Sie bespielen den urbanen Raum. Verstehen sich als als Labor der Erforschung und Produktion urbaner Bewegungen. Die Rausfrauen.

Nun präsentiert das Institut für angewandt Raumaneignung unter dem Titel <Mythen des Alltags. Dein neue Gegenständlichkeit > eine per- und transformative Rauminstallation im Kunstraum KÖŞK im Münchner Westend.

Alltäglichkeiten? Konzeptkunst? Schräg allemal. Bis 26. März zu sehen.

1 Kommentar zu “Mythen des Alltags. Die neue Gegenständlichkeit.

  1. Pingback: Mythen des Alltags. Die neue Gegenständlichkeit. | Digitale Notizen rund um die Kunst auf http://unterwegsinsachenkunst.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .