Sonja Herpich

 

Ihre Leuchtkastenobjekte fallen ins Auge.

Sie erregen Aufmerksamkeit allein schon durch das Medium Licht. Setzen sich fest. Bleiben haften. Sonja Herpich, Fotografin aus München. Bekannt wurde sie durch ihre  Selbstportraitserie <half kitchen> im sz-magazin, wo sie sich während ihrer Zeit als Wiesnbedienung morgens und abends fotografierte.

Kennengelernt habe ich sie letztes Jahr in dieser Galerie und war sofort angetan von Ihrem Repertoire unprätentiöser Aufnahmen; scheinbare Banalitäten, die den Blick weiten, durch Unschärfe schärfen und den Betrachter tief im Inneren berühren.

Auf der diesjährigen ARTMUC kann man Sonja Herpich auf Stand 62 antreffen und tief eintauchen.

0 Kommentare zu “Sonja Herpich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.