Versunkenes Dorf

Mitten im nirgendwo auf einem Berg nahe der Autobahn und doch fernab des Geschehens, gibt es eine versunkene Kirche. Lediglich die Spitze und Teile des Seitenschiffs ragen empor. 
Nur wenige Meter weiter unterhalb, steht die Kirche noch einmal. Schön umzäunt auf sattem Grün, als wäre nichts gewesen. Es ist die Kirche Heilig Kreuz, eine der ältesten erhaltenen im Münchner Stadtgebiet. 
Doch wozu die Doppelung, die obendrein halb verschüttet ist.

… Text weiter lesen im Buch: Happy Kunst in München

0 Kommentare zu “Versunkenes Dorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.