Berlin

Kaum in Berlin angekommen und gleich an der RICHTER Ausstellung „vorbei geflossen“:) Sonntag ist ein Besuch geplant. Bis dahin, ein muss; wahrscheinlich ein letzter Blick vor dem Umzug im Herbst :“Arnold Newmann-Masterclass„, c/o Berlin, „Fräulein Julie“ in der Schaubühne, „Found in Translation“ im deutsche Guggenheim, Dodo-Ein Leben in Bildern in der Kunstbibliothek und „Baumeister der Revolution“ im Martin-Gropius-Bau. Trotz verlängertem Wochenende wahrscheinlich wieder viel zu viel vorgenommen -egal mal sehen, was folgt, denn Kurzurlaube sind ja so und so spannender, wenn man die Augen offen hält.

Übrigens: meine erste U-Bahn Geschichte habe ich auch schon erlebt- skurril, liebe Deborah; ich hab sofort an dich gedacht:) auf bald

Like Be the first one who likes this post!

2 Kommentare zu “Berlin

  1. Dann wünsche ich mal viel Spaß in der Hauptstadt…und dass die Schlange vor der Richter-Ausstellung nicht ganz so lang ist ;) Skurrile Geschichten in der U-Bahn? Her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: