Die Sammlung Gunter Sachs – Von Max Ernst bis Andy Warhol

Eine beeindruckende Sammlung von Gunter Sachs präsentiert derzeit die Villa Stuck in München und obenauf einen wahrlich, bis ins kleinste Detail dilettantisch produzierter Audioguide. Gratis. Muss ich an dieser Stelle hinzufügen. Konzept und Inhalt: Fehlanzeige. Dafür die Technik: state of the art. Von Audioguides erwarte ich HintergrundiInformation, wenn die Produktion didaktisch gut aufgebaut ist und somit viel Wissen im Gedächtnis hängen bleibt, umso besser. Dieser kostenlose Audioguide der aktuellen Schau in der Villa Stuck verhämt sie. Mehr noch; zieht sie gar ins lächerliche – als seien die Kunstwerke der Sammlung Gunter Sachs kinderkram. Schade. Gerne hätte ich für einen normal, durchschnittlich zu erwartenden Audioguide samt Profistimme Geld ausgegeben – dann wäre bei mir sicher mehr Inhalt anstatt Schimpftiraden hängen geblieben.

2 Kommentare zu “Die Sammlung Gunter Sachs – Von Max Ernst bis Andy Warhol

  1. Achja..Audioguides..sind leider in den seltensten Fällen wirklich gut konzipiert bzw. informativ. Verzichte meistens drauf ;)

  2. wenn es audioguides gibt und keine persönliche führung in zeitlicher nähe – bin ich ein großer freund dieser informativen geräte. schade, dass sie von der handhabung bis zum content von sehr gut bis sehr schlecht variieren, sogar in ein und demselben ausstellungshaus. kommt wahrscheinlich -wie so oft- auf das budget an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.