Katharina Grosse: Wer, ich? Wen, Du?

Sie sprengt mit gesprayten und gepinselten abstrakten Farbwelten die Grenzen der Leinwand, erobert ganze Räume. Derzeit im Kunsthaus Graz. Eine riesige gefaltete Schaumstoffmatte erstreckt sich über das ganze Obergeschoss des Kunstmuseums. <Wer, ich? Wen, Du?> Dazwischen hat Grosse eine kleine Zeichnung von Rembrandt „Bärtiger Greis, seitwärts niederblickend“ platziert – unscheinbar in einem schwarzen Rahmen an der anthrazitfarbenen Wand zwischen zwei Feuermeldern.

1 Kommentar zu “Katharina Grosse: Wer, ich? Wen, Du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.