Martin Kippenberger – SEHR GUT | VERY GOOD: Teil II – Untitled (Installation für Claudia Skoda)

Weiter gehts mit Kippenberger: im Ostflügel vom Hamburger Bahnhof ist seine spannende Bodenarbeit ausgestellt. Mit Filzpantoffeln, wie man sie aus Schlössern kennt, darf sie betreten werden und kommt somit dem ursprünglichen wahrscheinlich “Zweck” recht nahe.

1975 lernte Martin Kippenberger auf Ibiza die Modesesignerin Claudia Skoda kennen und freundete sich mit ihr an. Ein Jahr später lud sie ihn in ihr Kreuzberger Loft ein, wo er aus 1.300 Schwarz-Weiß-Kopien von Fotografien eine Collage für ihren Boden zusammenstellte, die Alltagsszenen der Kreuzberger Modewelt um Claudio Skoda zeigen, aber auch Stadtansichten und durch ein Autofenster aufgenommene Straßenszenen. Detailaufnahmen von Skodas Strickkleidern finden sich neben Model-Portraits, Pflanzenornamente neben Fußbodenkacheln, die noch unfertige Bodencollage neben einen Ladenschild mit der Aufschrift, Hunde müssen draußen bleiben. Alle Fotografien haben die gleichen Maßa, eine motivische Hierarchie gibt es nicht. Einige Aufnahmen sind unscharf und auch die hochformatig aufgenommeenen Fotografien werden querformatig präsentiert, sodass eine abstrahierte und kachelartige Ästhetik entsteht. Duch die Abbildungen des unfertigen Bodens neben Pinseln und Eimern bleibt der künstlerische Herstellungsprozess auch in der fertigen Collage präsent.

Kippenberger versiegelte den Boden, sodass er bei Modeschauen als Laufsteg fungieren konnte. Als Claudia Skoda 1982 die Wohnung verließ und neue Mieter einzogen, wurde er mit Spanplatten zugedeckt. Kippenberger bezog sich in seiner Ausstellung <Durch die Pubertät zum Erfolg> auf die Collage, indem er auf dem Ausstellungsplakat ein Foto von sich beim Tanzen auf dem Boden zeigte. Doch dann geriet die Bodencollage in Vergessenheit. Erst 2003, kurz bevor das Haus saniert wurde, konnten die Berliner Galerie Kicken und Claudio Skoda den Laufsteg aus der Wohnung bergen. Die restaurierte Arbeit mit den erhaltenen 1.087 Fotografien wird auf Aluminiumplatten aufgezogen.

1 Kommentar zu “Martin Kippenberger – SEHR GUT | VERY GOOD: Teil II – Untitled (Installation für Claudia Skoda)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.