Theaterspiele Glyptothek

Sommertheater im Innenhof der Glyptothek

Innenhof Glytothek Theaterspiele unterwegsinsachenkunstAm Abend verwandelt sich der Innenhof der Glyptothek in ein Sommertheater

Der Innenhof der Glyptothek ist zweifelsohne ein Kleidod in München. Umgeben von all den herrlich berankten Wänden, die je nach Jahreszeit changieren. Der ionischen Säule, den anmutenden griechischen Skulpturen, die wie aus einer anderen Welt durch die Museumsscheiben ins Hofinnere durchscheinen. Hier lässt es sich wunderbar inmitten der Stadt aushalten.

Seit über zwanzig Jahren verwandelt sich in den Sommermonaten der Innenhof der Glyptothek in ein Theater. Hier werden am Abend bei Wein, Wasser und Brot Komödien und Tragödien der Antike aufgeführt.

Aufgrund der Sanierung der Glyptothek findet in diesem Jahr kein Freilichttheater im Innenhof statt – dafür: im Innenhof der Staatlichen Antikensammlungen

Philoktet  –  ein Schauspiel von Sophokles
Theaterspiele im Innenhof der Antikensammlungen München von 15. Juli bis 19. September 2019

Alte Tradition, neue Umgebung – auch in diesem Jahr gibt es wieder Theaterspiele am Königsplatz mit Brot und Wein, allerdings im viel kleineren Innenhof der Staatlichen Antikensammlungen, vis-à-vis der Glyptothek (bei Regen im Ausstellungssaal des Museums).

Auf dem Spielplan des Teams der „Theaterspiele Glyptothek“ steht diesen Sommer das Sophokles-Drama „Philoktet“. Gemeinsam mit Odysseus und den Atriden zieht Philoktet nach Troja, um Helena heimzuholen und die Stadt zu erobern. Auf der Überfahrt aber wird Philoktet von einer Schlange lebensbedrohlich verwundet. Wegen seiner übelriechenden Wunde lässt Odysseus den vor Schmerz schreienden Philoktet rücksichtslos auf einer kargen Insel zurück; bis ein Seher weissagt, Troja könne erst eingenommen werden, wenn unter anderem ein geheilter Philoktet wieder mit in den Reihen des Odysseus kämpft…

Mit: Benjamin Hirt, Mario Linder, Alexander Wagner.
Regie: Sven Schöcker, Kostüm: Juliane Kasprzik, Bühne: Jörg Besser, Musik: Marcus Tronsberg.

Preis incl. Wasser, Wein und Brot: 26 €. Schüler & Studierende: €.
15. Juli bis 19. September, 20 Uhr.

Die Vorstellungen finden täglich außer mittwochs im Freien oder – unabhängig vom Wetter – im Museumssaal statt. Einlass ab 19 Uhr in den Staatlichen Antikensammlungen am Königsplatz.

Achtung: Keine Vorstellungen am 20. und 23. Juli, sowie am 14. und 15. September.

0 Kommentare zu “Sommertheater im Innenhof der Glyptothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.