Zilla Leutenegger – Ring my bell

zilla_leutenegger_unterwegsinsachenkunstSeit Wochen schon, plane ich einen Ausstellungsbesuch, angefeuert durch den herrlich melodiösen Titel,  diesen Artikel und das vielversprechende Resümee, dieses stehts feucht-fröhlich-unterhaltsamen Münchner Kulturpodcasts.

Doch jetzt drängt die Zeit; noch eine Woche bis Ausstellungsende. Meine Motivation stieg für einen raschen Besuch deutlich an. Denn es ist wie mit allen Abgabefristen; gäbe es sie nicht, würde ich viele Dinge nur unnötig in die Länge ziehen – prokrastinieren, heißt das passende Fremdwort, wie ich seit diesem lehrreichen Beitrag weiß.

Über sieben Räume erstreckt sich die Ausstellung

Über sieben Räume erstreckt sich die Ausstellung <Ring my Bellder schweizer Künstlerin Zilla Leutenegger. Die Werkgruppe <Apartment>,  das von »Z« , dem Alter Ego von Zilla Leutenegger bewohnt wird, ist eine Schenkung der Mediensammlung Goetz, die Anfang letztes Jahres an den Freistaat Bayern überging. Die sieben-Zimmer-Wohnung entwickelte sich über fünf Jahre, so die Künstlerin und wird nun erstmals zusammen ausgestellt.

Erstaunlich intim erscheinen die Räume, gewähren dem Besucher voyeuristische Einblicke – ganz selbstverständlich, als wäre es das natürlichste der Welt, sich inmitten einer fremden, wohnlichen Dimensionen zu bewegen. Private Einblicke diversen Szenerien. Mehr noch; man wird kurzweilig selbst zum Statisten.

Leutenegger verlässt das Zweidimensonale und erweitert die Kunst auf die dritte Dimension. Videoprojektionen beleben die an Wände gemalte Bücherregale, Betten, Stühle – kompletiert durch reale Einrichtungsgegenstände wie einen Ventilator, eine Pflanze oder den Design Klassiker, Eames-Lounge-Chair samt passenden Ottomanen.

Unglaublich lebendig, tiefgründig und unterhaltsam kommt die Schau daher – noch zu sehen bis 04. Oktober 2015 in der Pinakothek der Moderne in München.

 

Like Be the first one who likes this post!

0 Kommentare zu “Zilla Leutenegger – Ring my bell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: