Antikensammlung

Der Mai in Sachen Kunst

Oh, du schöner Mai – was wirst Du wohl bringen? Eine Menge Fragen stehen im Raum und so wird es auch erst einmal bleiben.

In Sachen Kunst bewegt sich eine Menge, trotz „Lockdown“: Onlineführungen, Konzerte, Lesungen. Eine Fülle an Kultur gibt es in der digitalen Welt zu bestauen – das gab es auch bereits im April, mit dem Unterschied, dass innerhalb der letzen Tage alles viel, viel reifer wurde. In kurzer Zeit haben Kulturinstitutionen etwas auf die Beine gestellt, dass sonst wahrscheinlich noch Jahre gebraucht hätte. Ist alles eine Frage der Motivation oder eine Frage der Angst? Wie auch immer die Antworten lauten mögen, es geht weiter und das gibt Mut. Für mehr Mut und Innovationen. Hier erst einmal unsere Tipps in Sachen Kunst für die kommenen Tage:

///WERBUNG///

Philosophisches Foyer im digitalen Raum

Das PHILOSOPHISCHE FOYER der Villa Stuck bietet seit gut einem Jahr alle zwei Monate die Gelegenheit zum philosophischen Gespräch. Im Rahmen von Friday Late findet eine von dem Philosophen Paulus Kaufmann moderierte Diskussion über philosophische Themen statt. Was: Philosophische Foyer/ Thema „Müßiggang“


Wann: Freitag, 1. Mai 19 Uhr
Wo: Online, via Zoom, Anmeldung über Villa Stuck

Kunst an der Frischen Luft

Kunst an der Frischen Luft auf Instagram
Kunst in der Mittagspause auf Instagram @unterwegsinsachenkunst

Der Lockdown verlangt eine Menge ab. Homeoffice und parallele Kinderbetreuung ist für mich unheimlich herausfordernd und erschöpfend. 
Die Zeit fließt ineinander – vieles verschiebt sich in die Abendstunden. Der nächste morgen startet früh; kleine Kinder sind da erbarmungslos. Mittags drehe ich täglich eine kleine Runde mit ihnen der Nachbarschaft und habe die Rubrik Kunst in der Mittagspause auf unserem Instagram Account erkoren. Hier gibts täglich ein kleine Portion Kunst noch bis zum 10. Mai zu sehen. Das tut gut und hebt die Stimmung, während der Ausgangsbeschränkungen. 

Was: Kunst im öffentlichen Raum in der Mittagspause
Wo: auf Instagram @unterwegsinsachenkunst

Der Kunstführer für Unterwegs

Happy Kunst in München
Happy Kunst in München erschienen im Droste Verlag

Auch wenn die Museen derzeit noch geschlossen haben, gibt es eine Fülle an Kunst im öffentlichen Raum, die es zu entdecken gilt. In unserem Kunstführer „Happy KUNST in München“ präsentieren wir quer durch die Stadt unsere Favoriten.

Was: Buch: Happy Kunst in München
Wo: Online oder im lokalen Buchhandel

Live Dialogführungen der Pinakotheken

Zwei mal wöchentlich laden die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen Online zu einer Live-Dialogführung ein. Hier gibt es digitale Hintergründe zu verschiedenen Kunstwerken und aufkommende Fragen können gleich Live über Chat gestellt werden. Im Anschluss bleiben die Führungen 24 Stunden lang über den Instagram-Kanal @pinakotheken abrufbar.

Wann: 06.05 und 08.05. | 13.30-14.00 UHR
Wo: www.instagram.com/pinakotheken

Egon Schiele – eine Dokumentation

Wann: 10.05 oder in der Mediathek bis 11.5.
Wo: auf ARTE oder in der ARTE Mediathek

Online: Spaziergang über das Kreativquartier

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Formate!
Deswegen gibt es den monatlichen Spaziergang übers Kreativquartier auf dem Gelände der ehemaligen Luitpoldkasernederzeit online.

Wann: 14 Mai von 18:00 – 20:00 Uhr
Wo: Anmeldung über quartiersbuero@kreativquartier-muenchen.de – danach folgt ein Link und eine Anleitung zur Teilnahme

0 Kommentare zu “Der Mai in Sachen Kunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.