Kunst_hassen_eine_enttäuschte_Liebe

Die neuen Ausstellungstipps für die kommenden Tage

Wie so oft am Donnerstag gibt es eine Auflistung rund um die Kunst für die nächsten Tage – zum rausgehen, hingehen, hören, sehen und lesen.

⇒ Eintritt frei

Gleich heute Abend: im Haus der Kunst ist der Eintritt für alle Ausstellungen ab 18 Uhr frei. Obendrauf gibt es um 21 Uhr eine Performance mit dem Komponisten und Bassklarinettist Michael Riessler.

Und Morgen ab 18 Uhr folgt die Villa Stuck mit dem Late Friday, freier Eintritt am ersten Freitag im Monat ab 18 Uhr.

 

trennstrich_rot_unterwegsinsachenkunst
⇒ PAM 2018

Pünktlich zum milden Wetter gibt es wieder eine Fülle an Kunst im öffentlichen Raum.

Der Viktualienmarkt zum Beispiel bekommt einen neuen Stand. Zu den Cafés, Feinkost- und Souvenirständen, Tourist*innen und Biergärten gesellt sich der von Flaka Haliti und Markus Miessen entworfene PAM Pavilion. Der Pavillon ist die einzige permanente Struktur während der Laufzeit von PAM und eine Einladung an alle Besucher*innen von PAM – als zentrale Anlaufstelle für Informationen, Veranstaltungen und Dokumentation und als Ort zum Verweilen zwischen Terminen, zum Erledigen von E-Mails oder für Zufallsbegegnungen.

trennstrich_rot_unterwegsinsachenkunst

⇒ Ausflug ins Umland

Das schöne Wetter am Wochenende lockt ins Umland. Da bietet sich ein Ausflug ins Franz Marc Museum zur Ausstellung „Paul Klee. Landschaften“ an. Die Ausstellung Korrespondiert mit zwei weiteren Klee-Ausstellungen in München, die man nicht verpassen sollte.

  • Ausstellung: Paul Klee. Landschaften
  • Ausstellungsdauer:25.02. – 10.06.2018
    Ausstellungsort: Franz Marc Museum, Franz Marc Park 8-10, 82431 Kochel am See

trennstrich_rot_unterwegsinsachenkunst

⇒ Kunst zum streamen

Wem das alles nichts taugt, wir wäre es mit Kunst zum streamen? Geht von zu hause oder unterwegs. Drei meiner aktuellen Favoriten:

trennstrich_rot_unterwegsinsachenkunst

⇒ Kunst Hassen – Eine enttäuschte liebe

Mit lesen lässt sich die Zeit auch wunderbar verbringen. Der provokative Titel von Nicole Zepter hat es in sich. Sie schreibt auf eine wunderbar einleuchtende Art, warum so viel Leere im Kunstbetrieb herrscht und keiner es aussprechen darf, ohne als nicht wissend abgestempelt zu werden. Ein ehrliches Hoch auf die Kunst im perfekten Taschenformat.

 

*herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar

Kunst hassen_Klett-Cotta
BUCH: KUNST HASSEN EINE ENTTÄUSCHTE LIEBE

0 Kommentare zu “Die neuen Ausstellungstipps für die kommenden Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.